preload

2020

by

Posted on Dezember 22, 2020 at 14:18 PM

INVOLVE blickt auf ein Jahr zurück, welches an Höhen und Tiefen nicht reicher hätte sein können. 2020 war ein gespaltenes Jahr, nicht nur politisch und gesellschaftlich, sondern auch für jeden Einzelnen von uns.

Die ersten Wochen des Jahres waren von einer unglaublichen Menge an spannenden Produktionen geprägt, die das gesamte INVOLVE-Team zu Höchstleitungen anspornten. So sollte es auch weiter gehen, denn für das ganze Jahr waren bereits Filmproduktionen geplant. Unser Höhenflug endete wie für den Großteil der Menschheit mit dem Ausbruch der Pandemie. Sarah, Jéri und Arne kamen im März von Dreharbeiten aus Bergamo zurück und lagen erstmal mit Fieber flach (ob das schon Corona war, wissen wir bis heute nicht).

Dann kam der erste Shutdown. Veranstaltungen wurden abgesagt, Projekte für unbestimmte Zeit auf Eis gelegt, neue Aufträge blieben aus. Das ganze Land befand sich plötzlich inmitten von Unsicherheit und Umstellung. 

Wir haben dann aus der Not eine Tugend gemacht und begannen damit, unserer neu gewonnenen Zeit Herzensprojekten zu widmen. Wir entwarfen eine Website gegen die aufkommende Fake-News Welle, produzierten Inhalte und stürzen uns in Drehbucharbeiten – coronagerecht von zu Hause aus. 

Nachdem die erste Hürde genommen war und wir im Rahmen des „neuen Normal“ die Walkmühle neu beleben konnten, kamen auch die ersten Aufträge ins Haus. Mit etwas Kreativität, Testungen und unter dem ein oder anderen Kompromiss waren sogar Dreharbeiten wieder möglich. 

In den letzten Wochen des Jahres spitzt sich nun die Situation erneut zu. INVOLVE ist zurück im Home Office, jedoch guter Dinge, dass wir auch diese Hürde als Team meistern werden. 

Denn die Krise birgt auch eine Chance.

So hat dieses Jahr nicht nur den Zusammenhalt untereinander gestärkt, sondern auch den Umgang miteinander geprägt. Trotz Social-Distancing durften wir spannende Menschen kennenlernen, die unser Jahr mit großartigen Projekten bereichert haben. Wir durften interessante Gespräche führen, wenn auch nur online. Damit war 2020 nicht nur ein Jahr der Spaltung, sondern auch ein Jahr der Begegnung. Ein Jahr, in welchem wir auf unser Gegenüber aufgepasst haben. Ein Jahr, in dem wir uns trotz zwischenzeitlicher wirtschaftlicher Sorgen bewiesen haben, dass für uns als Team und als Unternehmen Gemeinsinn wichtiger ist als Erfolg.  

In diesem Sinne, wünschen wir allen unseren Kunden, Projektpartnern, Freunden und Freelancern eine besinnliche Weihnacht, einen guten Start ins neue Jahr und natürlich Gesundheit für euch und eure Liebsten!

Euer Rudel von INVOLVE

In: Allgemein

About the Author

 

INVOLVE FÜR BIO.NRW

Posted on Jul 08 2021 at 15:54

Das Forschungszentrum Jülich hatte für den Biotechnologiestandort Nordrhein-Westfalen Anfang des Jahres mehrere Filme ausgeschrieben und [...]

Read More

Puzzle, Phantom & Jokerkarte

Posted on Jul 08 2021 at 15:48

Nachdem wir bereits im April ein paar Einblicke zu unserer Kampagne „Wissenscha(f)ft Gerechtigkeit“ für das [...]

Read More

TOUBAB bald im Kino

Posted on Jul 01 2021 at 16:46

Wir freuen uns: Nach über einem Jahr ohne Kino feiert im September 2021 TOUBAB (Regie: [...]

Read More